Bodenseemeisterschaft der Lacustre Klasse vor Konstanz Staad

Lac

Konstanz-Staad, 20.09.2018 von IBN

Die größte Schweizer nationale Einheitsklasse trifft sich am kommenden Wochenende zum Saisonhöhepunkt beim Segler-Verein Staad.

Die Klasse führt alle zwei Jahre, antizyklisch zur Internationalen Schweizer Meisterschaft, die Bodenseemeisterschaft durch. 

Regattaleiter Jürgen Birkle ist erfreut, wenn er die Meldeliste der Meisterschaft sieht. Die gestiegene Teilnehmerzahl gegenüber der letzen Bodenseemeisterschaft spiegelt die hohe Attraktivität der Klasse wieder. Spannende Wettkämpfe versprechen die 27 gemeldeten Lacustres mit Top-Athleten aus den drei Anrainerstaaten. Zu den Hauptfavoriten zählen neben dem amtierenden Schweizer Meister und Bundesliga-Segler Veit Hemmeter vom Bayrischen Yacht-Club auch Markus Bilgeri vom Yacht Club Hard (AUT) sowie Martin Zobl vom Zürcher Yacht Club (CH). Beide konnten in den letzten Jahren ebenfalls viele Siege für sich verbuchen. Günter Reisacher, Lokalmatador und dreimaliger Schweizer Meister, wird sicherlich auch eine Rolle bei der Vergabe der vorderen Plätze spielen.

Das Besondere der Lacustre Klasse ist, dass das Alter der Boote keine tragende Rolle spielt. Ältere Boote, wie die startende Bau-Nr. 4 treten gegen den neusten Lacustre mit der Bau-Nr. 270 an. Die Einheitsklasse mit ihren strengen Bauvorschriften garantiert eine Chancengleichheit aller. Dank permanenter Verbesserungen im Detail und der Zulassung von modernen Materialien und Technologien für Mast, Takelage, Beschlägen und Besegelung ist der Lacustre heute eine perfekte Symbiose aus Traditions-Yacht und High-Tech-Renner geworden.

Der Segel-Verein Staad, allen voran der 1. Vorsitzende Reinhard Stifel, wird die Meisterschaft am Freitag um 12:00 Uhr eröffnen. Zuschauer sind während der Regatten herzlich Willkommen. Begleitboote bieten ihnen die Möglichkeit, die Meisterschaft hautnah mitzuerleben. Die Veranstaltung endet am Sonntag im Anschluss an die letzte Wettfahrt mit der Siegerehrung des neuen Bodenseemeisters. 

Steckbrief

Konstrukteur Henri Copponex

Geburtsstätte Genfer See, 1938

Länge üA 9,50m

Breite üA 1,81m

Tiefgang 1,20m

Gewicht 910kg

Segelfläche effektiv 41m²

Spinnaker 65m²

Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Clubs

SVS

Mehr zum Thema

IBN testen