Lake Constance Battle der J70-Boote vor Überlingen

J 70

01.10.2018

Bei gutem Wind trugen am Samstag die J70-beim Bodensee-Yachtclubs Überlingen (BYCÜ) ihre alljährliche „J70 Lake Constance Battle” aus.

Nicht daß es besonders martialisch zuging, aber Getümmel gab es durchaus: nicht weniger als 26 Boote nahmen teil, da konnte es in der Umgebung der Startlinie und gelegentlich beim Umrunden der Wendemarken schon eng werden. Drei der Besatzungen waren reine Damenteams, und mehr als ein Viertel der Mannschaften kam aus den Nachbarländern, das brachte im Wortsinne Farbe in die Wettfahrten. 

Vier Beaufort-Windstärken, in Böen auch mehr, sorgten bei den Seglern für Hochgefühle. Acht Wettfahrten konnten an einem einzigen Tag gesegelt werden. Stolze Sieger waren - in der Rangfolge der Gesamtwertung - (1) der Württembergische Yachtclub Friedrichshafen auf dem Boot „JAI” mit Dennis Mehlig als Steuermann, (2) der Münchner Yacht-Club mit „Neverless” unter Steuermann Maximilian Weiß und (3) der BYCÜ mit Florian Troeger an der Pinne auf „Jackpot”. Samstagabend war alles gelaufen, und das war gut so, denn vom Wind her war der Sonntag „ein Tag zum Bräunen”, wie es einer der Segler formulierte. 

IBN testen