Der Regattaclub Bodensee holt den Meistertitel

RCB

Kreuzlingen, 10.10.2018 von Felix Somm

Mit dem Final vom 5.-7. Oktober in Versoix endete die Schweizer Segel-Nationalliga 2018.
Neuer und alter Cupsieger und Schweizermeister ist der Regattaclub Bodensee gefolgt vom Regattaclub Oberhofen/Thunersee und der Société Nautique de Genève. Das parallel stattfindende Finale der dritten Liga gewann der Circolo Velico Lago di Lugano souverän.
Finale Swiss Sailing Super League
Nach fünf Spielrunden zwischen April und Oktober verteilt über die ganze Schweiz, vom Lago Maggiore über den Bodensee, Vierwaltstättersee, Davos zum Genfersee steht der beste Segelclub der Schweiz für 2018 nun fest. Nach 2016 und 2017 holt sich der Regattaclub Bodensee auch 2018 den Swiss Sailing League Cup nach St.Gallen. Silber geht auch wie im Vorjahr an den Regattaclub Oberhofen und Bronze an die Société Nautique de Genève. 
Nach einem windlosen ersten Wettkampftag wurde es im Finale von Versoix nochmals dramatisch. Die mit einem soliden Vorsprung in der Gesamtwertung angereisten Bodensee-Segler kamen mit den leichten und drehenden Winden von 1-2 Windstärken, welche an diesem Wochenende am Genfersee herrschten, nicht zurecht. Sie beendeten die Finalrunde auf dem ungewohnten siebten Schlussrang im Mittelfeld. Ganz anders das Team des Regattaclubs Oberhofen (RCO) vom Thunersee, dass mit Stefan Seger, Elianne Böhni, Simon Brügger und Mathias Fahrni antrat. Der RCO gewann sechs seiner acht Wettfahrten und gewann die letzte Spielrunde der Saison damit souverän. In der Jahreswertung waren die Berner damit punktegleich mit dem Regattaclub Bodensee (RCB). Da der RCB aber über die Saison mehr Spitzenplätze gesegelt hat - im Fussball würde man dies vermutlich als besseres Torverhältnis bezeichnen – geht der Meistertitel auch 2018 an den Bodensee.
Mit der Société Nautique de Genève auf Platz 3 und der Seglervereinigung Kreuzlingen auf Platz 4 stehen auch die Clubs, welche die Schweiz an der internationalen Sailing Championsleague 2019 vertreten, fest.
Finale und Qualifier – Swiss Sailing Promotion League 2018
Auf einer parallelen Regattabahn vor Versoix wurde gleichzeitig das Finale der dritten Segel-Liga ausgetragen. Es ging um den Aufstieg in die Swiss Sailing Challenge League und auch um den Ligaerhalt für 2019. Der Circolo Velico Lago di Lugano, der bereits die Spielrunde von Romanshorn gewonnen hatte, war auch vor Versoix souverän und segelte mit Ausnahme eines Ausrutschers nur Top-3 Platzierungen. Bei den schwierigen Windverhältnissen patzte aber auch die Konkurrenz mindestens einmal. Am Ende setzten sich die Teams an die Spitze, welche über ihre 10 Rennen möglichst wenige Fehler machten. Dies war auf Platz 3 der Segelclub Tribschenhorn/Luzern, der damit in der Cup Wertung zweiter wurde und nach einem Jahr den Wiederaufstieg in die Swiss Sailing Challenge League schaffte. Mit dem zweiten Rang in der Finalrunde schaffte es der Segelclub Hallwil auf den dritten Aufstiegsplatz im Promotion League Cup und qualifiziert sich als dritter Club für die Swiss Sailing Challenge League 2019.
Neu für die Swiss Sailing Promotion League 2019 haben sich der Club de Voile de Lausanne und der Cercle de la voile de Villeneuve qualifiziert. Mit den Rängen acht und neun in der
kombinierten Wertung aus Promotion League und Qualifier haben beide Clubs einen vielversprechenden Einstieg in die Swiss Sailing League 2019 geschafft.
  1. Circolo Velica Lago di Lugano 
  2. Segelclub Tribschenhorn/Luzern 
  3. Segelclub Hallwil 
  4. Yachtclub Tivoli/Luzern
  5. Cercle de la Voile d'Estavayer
  6. Buchillon Yacht Club
  7. Segelclub Oberer Zürichsee 
  8. Basler Segel Club 
  9. Yacht-Club Romanshorn
  10. Segelclub Fällanden 
  11. Yacht Club Locarno 
  12. Société Nautique de Nyon
Das Finale der Swiss Sailing Challenge League fand bereits vom 21.-23. September in Estavayer statt. Dort qualifizierten sich der Zürcher Segel Club, der Segel Club Cham und der Club Nautique de Pully für die Swiss Sailing Super League 2019. Damit stehen nun wieder alle Clubs, welche 2019 an einer der drei Schweizer Segel-Nationalligen teilnehmen können fest. 
Im Oktober finden noch zwei Liga-Regatten auf dem Lago Maggiore statt:
19.-21. Oktober
Swiss Sailing League Youth Cup 
26.-28. Oktober
Swiss Sailing League Women’s Cup

IBN testen