Karl F. Fritz verstorben

Konstanz, 20.02.2019 von IBN

Karl F. Fritz, unseren Lesern seit vielen Jahren durch seine profunden und unterhaltenden Artikel über die Bodenseeschifffahrt bekannt, ist nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Bodensee-Karle, wie er rund um den See genannt wurde, wurde 68 Jahre alt.

Wie kein Zweiter kannte Karl F. Fritz die Schifffahrt am Bodensee von den Anfängen der Dampfschifffahrt bis heute. Die Geschichte der Weißen Flotte war ihm ebenso präsent, wie die technischen Datails der Schiffe, ihren Bau, Betrieb, Umbauten oder die vielen Anekdoten über die Schifffahrt und ihre Akteure.

Viele, die nach Dingelsdorf kamen, erlebten ihn dort noch an der Anlegestelle als passionierten Schiffsanbinder. Mit ihm geht ein unvergessliches Original von Bord.