„Größter Vermögenswert des Vereins ist das Miteinander“

Wallhausen, 19.03.2019 von IBN

Bei der Mitgliederversammlung des Wallhauser MC Überlingersee am 16. März wurde die bisherige Vizepräsidentin Prof. Dr. Heike Rawitzer mit der Ehrennadel des MYCÜ ausgezeichnet.

Der Konstanzerin ist der Segelsport quasi in die Wiege gelegt. Seit 1976 ist sie Mitglied im MYCÜ und war insgesamt 21 Jahre in verschiedenen Vorstandsressorts tätig. Zudem arbeitete Rawitzer bis einschließlich 2018 im Organisationsteam der Internationalen Bodenseewochemit. Für den Segelsport am Bodensee engagiert sich die 50-Jährig zudem als Prüferin des Landratsamts für das Bodenseeschifferpatent. Dafür heftete Präsident Andreas Löwe ihr die Ehrennadel des Vereins, die  seit der Gründung 1961 bislang erst siebenmal vergeben wurde, ans Revers.

 In ihren Abschiedsworten erinnerte sie an das Miteinander als größten Vermögenswert des Vereins: „Diesen möge man sich doch auch für die Zukunft bewahren.“

Für die kommenden zwei Jahre wurde Harald Hauser zum Vizepräsidenten gewählt. Ihm folgt Michael Steingens im Amt des Schatzmeisters. Präsident Andreas Löwe stellte schließlich den Mitgliedern die wichtigsten Ereignisse der kommenden Saison vor: Der Club richtet ein Klassiker-Treffen der Holz-Motorboote Ende Juli in Wallhausen aus und die Verhandlung des neuen Hafenvertrag für die Wasserliegeplätze mit der Stadt Konstanz steht bevor. 

Optionen

Schlagworte

Clubs

MYCÜ

Mehr zum Thema