World Cup 2020 der 22 qm Schärenkreuzer

So Long

Flensburg, 19.04.2019 von IBN

Die int. Arbeitsgruppe der 22 qm Schärenkreuzer, unter dem Schweizer Präsidenten Adrian Schmidlin (http://www.sk22.info/kontakt/) , hat sich für den Austragungsort Flensburg entschieden.

Der Robbe & Berking World Cup der 22 qm Schärenkreuzer findet somit vom  11. bis 14 Juni 2020, zusammen mit den 12mR Yachten, im Flensburger Segel Club (FSC), statt. Die bereits erfolgreiche Durchführung der Regatten in der Flensburger Förde im 2016, mit parallel ausgelegten Kursen für die 12mR und 22 qm Schärenkreuzer, aber mit gleicher Start- und Ziellinie, unter der Leitung des erfahrenen Regattaleiters Claus Otto Hansen vom FSC, hat sich bewährt und es gab zu keinem Zeitpunkt Friktionen, mit den, an der Kreuz, wesentlich schnelleren und grösseren 12er Yachten.  

 

Bereits in Planung ist auch der übernächste World Cup 2022. Torsten Jegminat von Hamburg, ebenfalls Mitglied der int. Arbeitsgruppe, hat mit dem Wettfahrtleiter der Warnemünder Segelwochen, Peter Ramcke, erfolgreich verhandelt und  die Zusage bekommen. Der World Cup der 22 qm Schärenkreuzer wird im Rahmen der Warnemünder Segelwochen, Anfangs Juli 2022, vor Warnemünde/Rostock gesegelt. Wichtig für die Klasse, beide Destinationen, Flensburg wie Warnemünde/Rostock, sind für die Schweden sehr gut erreichbar. 

 

Optionen

Bilder (1)

Schlagworte

Mehr zum Thema