Bluboats Cup startet erstmals im Tessin

blu26 Regatta Luganer See

Lugano, 18.04.2019 von IBN

Auf Einladung des Circolo Velico Lago di Lugano fand am vergangenen Wochenende, 13. und 14. April, nach Aussage der Klassenvereinigung, erstmals eine blu26 Regatta am Luganer See statt. Demnach seien die Crews direkt vom Saisonauftakt am Gardasee weiter ins Tessin zum Luganer See gereist, wo sie eine ebenso traumhafte Kulisse und gute Windverhältnisse vorfanden.

Am Samstag konnten insgesamt fünf spannende Läufe bei konstantem Südwind durchgeführt werden. Der abendliche Pastaplausch im Segelclub war der ideale Zeitpunkt für Debriefs der kompetitivsten und kritischsten Momente auf dem Wasser. Der Sonntag ließ drei weitere Läufe bei Ostwind zu, wiederum zwischen 10 und 22 Knoten und auf perfekt ausgelegter Bahn. Team ‚Hazel‘ gewinnt den ersten blu26 Cup, gefolgt von Team ‚Voodoo Child‘ auf dem zweiten, und Team ‚Celeste Blu‘ auf dem dritten Platz. Der Bluboats Cup 2019 ist eröffnet! Die nächste Runde folgt 11 und 12 Mai in Zug. 

"Die Gelegenheit zu haben den Bluboats Cup zu erweitern und der Klasse mit neuen Destinationen neue Impulse zu geben ist großartig," sagt Thomas Grob, Präsident der blu26 Klasse. 

 Infos über die Regattasaison und das Programm: www.blu26.org. ;

Medienkontakt:communications@blu26.org. 

Optionen

Bilder (1)

Weitere Infos

Die Blu26 International Class Association wurde im Januar 2010 gegründet. Die Klasse hat sich zum Ziel gesetzt die Regattatätigkeit und die Segelaktivitäten auf der blu26 national und international zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Seit dem Jahr 2015 ist die blu26 eine offizielle Swiss Sailing Klasse.

Schlagworte