DLRG Präsident im Amt bestätigt

Neckarsulm, 20.05.2019 von IBN

Bei der Landesverbandstagung des DLRG Landesverbandes Württemberg e.V. am 18. und 19. Mai in Neckarsulm wurde der aus Reutlingen stammende Armin Flohr in seinem Amt als Präsident des DLRG Landesverbandes Württemberg e.V. einstimmig wiedergewählt.

„Ich danke den Delegierten für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Ich bin und bleibe mit ganzem Herzen ein DLRGler und freue mich auf die zweite Amtszeit“ so Flohr nach der Wahl. 

Außer dem Präsidenten wurden die Vizepräsidentin Ursula Jung, die Vizepräsidenten Prof. Dr. Thomas Brunner und Karl Heinz Ledermann sowie die übrigen Vorstandsmitglieder für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. 

Bei der Landesverbandstagung handelt es sich um das oberste Organ des 62.000 Mitglieder starken Landesverbandes, welches alle drei Jahre zusammentritt