Toto Lotto Cup der 30er Schärenkreuzer

30erRadoofzell

Radolfzell, 15.07.2019 von IBN

Beim YC Radolfzell trafen sich vergangenes Wochenende dreizehn Mannschaften mit Ihren 30qm Schärenkreuzer.

Wettfahrtleiter Alexander Dietrich schickte am Samstag die Regattateilnehmer pünktlich um zwölf Uhr zur ersten Wettfahrt auf den Untersee vor Radolfzell. Die Windverhältnisse waren konstant gut und somit konnte zügig die zweite Wettfahrt gestartet werden. Nun begann, was Regattasegler überhaupt nicht mögen. Der Wind drehte um hundertachtzig Grad von West  auf Ost, dann auf Nord, in Böen wieder zurück, schlief zwischendurch ganz ein. Eine reguläre Wettfahrt wurde unmöglich und musste abgeschossen werden.Gegen sechzehn Uhr gelang dann doch noch bei einigermaßen stabilen Windverhältnissen eine zweite Wettfahrt.

Am Sonntagmorgen war bereits ab zehn Uhr Startbereitschaft. Nach mehreren Startversuchen, die immer wieder abgebrochen werden mussten, konnte kurz vor der letzten Startmöglichkeit um vierzehn Uhr ein dritter Wertungslauf absolviert werden. Sieger des Toto Lotto Cups war wie auch im vergangenen Jahr die Mannschaft Rolf Winterhalter, Jürgen Leonhards, Christian Leonhards, Klaus Eiermann von den Jollenseglern Reichenau, gefolgt von der Mannschaft Andreas Thorn, Volker Bernicken, Andreas Fundinger, Jana Hopfenzitz vom Bodensee Yachtclub Überlingen.

Den dritten Platz belegte Dieter Rinkenburger, Ralf Blum, Friedbert Deggelmann, Klaus Späth ebenfalls von der Reichenau.