Markelfinger Winkel unter strenger Beobachtung

Merkblatt zum Aushang

Prüfkulisse

Radolfzell, 26.07.2019 von IBN

Weite Teile des Markelfinger Winkels sollen nach Vorstellung des Nabu Naturschutzgebiet werden. Der Antrag ist gestellt und derzeit finden Geländebegehungen durch untere und obere Naturschutzbehörde sowie des Nabu als Antragsteller statt.

Die Prüfkulisse wurde mittlerweile erweitert und es wird ein Gebiet bis zu einer Linie Mettnauspitze - Schlafbacher Horn (Anwesen Gerling) untersucht. 

Nach Augenzeugenberichten hätten die dabei agierenden Damen eher ideologisch dominierte Vorstellungen davon, was Schifffahrt dürfe und was nicht. Auch sei thematisiert worden, dass vor den Campingplätzen ein Schilfgürtel angelegt werden soll.

Wichtig ist, dass sich der Wassersport tatsächlich an die bestehenden Gesetze hält und sich darüber hinaus auch der sensiblen Lage bewußt ist und sich entsprechend zurückhaltend zeigt. Das gilt ausnahmslos auch für führerscheinfreie Kleinfahrzeuge wie Paddler oder SUP's. Der Wassersport steht unter strenger Beobachtung.

Das rechts als Download stehende pdf enthält die wichtigsten gesetzlichen Vorgaben zum Fahrtgebiet, die auch durchaus unter Sportkollegen thematisiert werden dürfen. Der Wassersport kann sich keine negative Außendarstellung mehr leisten. 

Dabei gilt zu bedenken, dass nicht nur der Markelfinger Winkel unter dem Einfluss der derzeit grün dominierten Baden-Württembergischen Landesregierung steht, sondern der überwiegende Teil des gesamten Untersees, Teile des Konstanzer Trichters und der Überlinger See.