In den Hafen geschleppt

Uhldingen, 06.06.2011 von IBN

Starkwindböen bis zu 7 Beaufort haben am Donnerstagnachmittag im Bodensee zwischen Unteruhldingen und der Insel Mainau die Beatzung einer Segeljolle in Seenot gebracht.

Vermutlich durch den hohen Wellengang wurde die Ruderblattaufhängung des Bootes verbogen, in dessen Folge es nicht mehr manövrierfähig war und kenterte.  Die Wasserschutzpolizei Überlingen nahm die Besatzung, die unverletzt blieb, deshalb an Bord ihres Polizeibootes und schleppte die Jolle in den Hafen nach Unteruhldingen.   

Optionen

Schlagworte

Mehr zum Thema

Frau konnte wiederbelebt werden

UHLDINGEN-MÜHLHOFEN , 23.08.2012

Lesen

Mit Wasserbomben geschmissen

Unteruhldingen, 15.08.2012

Lesen

Gravieren der WaPo für mehr Sicherheit

Unteruhldingen, 06.05.2012

Lesen

Öl in Unteruhldingen

Unteruhldingen, 24.10.2011

Lesen

Jollen gekentert

Uhldingen, 29.08.2011

Lesen

Keine Gastplätze in Unteruhldingen

Unteruhldingen, 27.07.2011

Lesen

Bootsanhänger gestohlen

Uhldingen, 06.06.2011

Lesen