Jugend des Yacht Club Langenargen punktet beim Apfelcup in Ludwigshafen

Langenargen, 19.07.2011 von IBN

(BW) Eine überzeugende Teamleistung zeigten die 10 Langenargener Opti-B-Segler, die beim Apfelcup in Ludwigshafen starteten. Neun von ihnen platzierten sich in der ersten Hälfte, fünf durften sogar Pokale mit nach Hause nehmen.

Ludwigshafen überraschte mit unerwartet viel Wind. Am Samstag wehten bei traumhaftem Wetter Winde bis zu 3 Beaufort. Weil gegen Abend ein heftiges Gewitter nahte, musste die dritte Wettfahrt dann leider abgebrochen werden. Auch der nächste Tag bot mehr Wind als gedacht. Die wechselnden Richtungen bereiteten dem Bojenleger allerdings Schwierigkeiten, so dass schließlich keine gültige Wettfahrt mehr gelang. Von 5 Läufen, die gestartet wurden, kamen so nur 2 in die Wertung - sehr zum Bedauern einiger Segler.
 
Bei den 420ern startete mit den Brüdern Tim und Lukas Jakowidis nur ein Boot des YCL. Mit Platz 5 von 16 landeten auch sie in den Pokalrängen. Das Ergebnis hätte noch besser sein können, wären die letzten Läufe nicht abgeschossen worden.
 
Ergebnisse der Opti-Segler vom YCL bei 54 Wertungen: Sarah Bellgardt (5), Niklas Bohlken (10), Alisa Engelmann (12), Liesa Zeininger (14), Niklas Engelmann (15), Christoph Winkelhausen (20), Luis von Wangenheim (22), Moritz Buck (23), Vincent Helfritz (27), Erik Hamburger (41).

IBN testen